Chilly Gonzales – Pop Music Masterclass „Get Lucky“ | Video zum Wochenende

„Hello, I’m Chilly Gonzales, the musical genius.“ ‚Nough said! Ein Blick und ein genaues Hinhören bei diesem Video zum Wochenende lohnen sich aber trotzdem noch. Denn Gonzales erläutert am Beispiel von „Get Lucky“ plausibel und nachvollziehbar, wie man das nicht ganz unumstrittene Frühstücksei Popmusik auf den Punkt kocht.

Er zermatscht es nicht, denn Zauber und Glanz bleiben bei aller Theorie erhalten. Es mag Geschmacksache sein, ob es hart oder weich gekocht ist, ob man es mit Maggi oder einfach mit Salz würzt – am Ende ist es nur ein Hit, wenn die Komposition stimmt. Da schwimmt natürlich der Dotter Darin liegt natürlich die Kunst. Denn Pop wird bekanntlich allzu schnell cheesy und beliebig.

Chilly Gonzales selbst ist kanadischer Pianist, der derzeit in Köln lebt. Er arbeitete mit Feist, Jamie Lidell oder Daft Punk zusammen, veröffentlichte aber auch selbst Alben, die sich zwischen Klassik, Jazz, Elektro und eben Pop bewegen. Er ist Weltrekordhalter des längsten Konzerts, das er vom 16. bis zum 18. Mai spielte und das 27 Stunden, drei Minuten und 44 Sekunden dauerte. Sehr angenehm, wie ich finde, ist der allgegenwärtige Humor. Der lässt einem Künstler nämlich im Endeffekt die freie Wahl: Maggi oder Salz. Oder was auch immer.

Gefunden habe ich das Video vor zwei, drei Wochen auf meiner Facebook-Timeline, als 1live-Moderatorin Christiane Falk begeistert aufjubelte. Die Pop Music Masterclass geht mit Chilly Gonzales beim Radiosender 1live scheinbar in Serie. Ich bin gespannt, was noch serviert wird.

 

 

Christian machte 15 Jahre lang Musik, nahm Platten auf und tourte durch Europa. Zwischendurch studierte er und nahm die ersten Texterjobs an. Jetzt ist er freier Texter, Autor und Redakteur für Kommunikationsagenturen und Verlage, für Zeitschriften und Magazine, für die öffentliche Hand und Direktkunden, online und offline. Er mag Rhythmus und Prägnanz, Melodie und Relevanz. In Headline, Copy oder Redaktion, im Storytelling und relevantem Content. textass hold 'em.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.